Mit Cross the Alps in die Bergwelt eintauchen

Er hat den Bergsport im Blut – so kann man den Söller Andi Eisenmann wohl kurz beschreiben.  Skiführer, Trailguide und sogar Mitglied der Lawinenkommision: der Mann weiß wovon er spricht. Und dank seiner Cross the Alps Academy können alle begeisterten Bergsportler davon profitieren. Ich habe mich mit Andi getroffen und ihn ein wenig zu seinem Projekt befragt.

11899978_10204915271907164_7533852202460264660_n

„Mein Leben sind die Berge. Ob als Trailrunning-Guide oder als staatlich geprüfter Skiführer und leidenschaftlicher Rennläufer – hier bin ich zuhause“,  sagt Andi. Dabei richtet er sich mit seiner Cross the Alps Academy wirklich an alle Leistungsgruppen. Von den Einsteigern bis zu den Racern, alle können von seiner langjährigen Erfahrung profitieren. Unaufdringlich und klar gibt Andi sein Wissen weiter. Nie mit dem Zeigefinger, aber immer so bestimmt, dass man genau weiß was er meint. Am Trail fungiert Andi mehr als Begleiter, der immer einen guten Ratschlag vorzuweisen hat.

12010747_1158632637484769_143367435361032438_o

Angesiedelt ist er mit seiner Cross the Alps Academy in Söll am Fuße der Hohen Salve und des Wilde Kaisers. Das Angebot reicht von Einzelstunden bis hin zur Gruppen Betreuung. Auf seiner Homepage finden sich auch die Termine der gemeinsamen Trailläufe oder Skitourentermine. „Meine 20 Jahre Erfahrung im Rennsport will ich weitergeben“, schildert Andi der nun mit seiner Cross the Alps Academy durchstartet. Auch Trailcamps sind angedacht, kein Wunder ist er doch Komplettanbieter, von der Unterkunft bis hin zum Guide.

_74P9738

Auch ich bin schon öfters mit Andi unterwegs gewesen und kann ihn wirklich empfehlen. Also, wer einmal mit einem Trairunning- oder Skitourenurlaub in Tirol liebäugelt, gerne mit seinen Freunden gemeinsam etwas lernen will, oder auch nur alleine seine Skills am Trail oder mit den den Tourenski verbessern will sollte bei Andi vorbeischauen. Spaß ist garantiert und auch eins ist fix: man kommt mit viel neuem Wissen und tollen Erlebnissen wieder heim. Sowohl auf den Trails als auch beim Frühstück im Garten des Bauernhofes Knolln den er mit seiner Frau bewirtschaftet, Andi weiß auch als Gastgeber zu überzeugen.

KNOLLN SEITE