Inov-8 Trailtalon 250/275 Testbericht

Von den matschigen Feldern und Hügeln Englands auf die Berge der Alpen – das ist kurzgefasst die Entstehungsgeschichte der Firma Inov-8. Auch wenn die Firma schon seit 2003 Schuhe und Trailrunning-Apparel baut, es hat bis Sommer 2016 gedauert bis die Engländer auch bei mir angekommen sind. Doch jetzt hatte ich die Möglichkeit den Trailtalon zu testen.

20160907092252_wm.jpg

Aber nicht nur einen, sondern in zweifacher Ausführung. Den Trailtalon 250 und den Trailtalon 275. Vielleicht vorab noch etwas grundsätzliches zu den Inov-8 Schuhen, für jene die sie noch nicht so kennen: Alle Inov-8 Schuhe sind von der Sohle aus nach oben gebaut und nach dem Terrain für, dass sie geeignet sind und dem Gewicht in Größe 8, benannt. Also der Trailtalon ist für den Trail und eher kompaktere Wege, der 250 ist die leichte Variante, der 275 bietet mehr Schutz und Dämpfung.

Mit weniger (250) oder mehr (275) Dämpfung und Sprengung.

Mit weniger (250) oder mehr (275) Dämpfung und Sprengung.

Ich habe sie in einem Doppeltest zusammengefasst, da es extrem spannende war einen Schuh in zwei Versionen zu laufen. Der Trailtalon ist auch der Schuh, der aus meiner Sicht auf die Trails in den Kitzbüheler Alpen am besten passt.

Der Trailtalon 275 hat mehr Verstärkungen.

Der Trailtalon 275 hat mehr Verstärkungen.

Der erste Eindruck

Die Unterschiede der beiden Versionen sind offensichtlich, dennoch sieht man die direkte Verwandtschaft.  Der Trailtalon 250 ist wirklich sehr leicht und er ist extrem flexibel. Er ein sehr puristischer Schuh ist mit wenig Schutz, lediglich eine Zehenkappe ist verarbeitet. An der Schnürung gibt es hauchdünne Verstärkungen nach unten. Auch der Trailtalon 275 ist immer noch relativ leicht, hat aber deutlich mehr Schutz. So gibt es neben der Zehenkappe noch einen Einsatz über dem Vorfuß, der mehr Seitenhalt geben soll. Der auffälligste Unterschied sind aber die Ösen der Schnürung. Die sind nicht wie üblich im Schuh angebracht, sondern in einer Art Gummikonstruktion, „Adapterfit“ genannt. Auch die Ferse ist beim Trailtalon 275 deutlich mehr verstärkt.

Die "Adapterfit" Schnürung beim Trailtalon 275 (rechts) ist der einzige Kritikpunkt.

Die „Adapterfit“ Schnürung beim Trailtalon 275 (rechts) ist der einzige Kritikpunkt.

Die Passform

Gleich beim ersten reinschlüpfen fällt der breit gearbeitete Vorfuß auf. Der Trailtalon ist ja eher für längere Strecken gedacht und bietet deshalb mehr Platz im Vorfuß, falls dieser nach längere Zeit etwas anschwillt. Der Sitz ist aber dennoch hervorragend bei beiden Varianten. Beim Trailtalon 250 zieht sich auch hier das minimalistische Gefühl durch. Mit 4mm Sprengung steht man sehr tief. Der Trailtalon 275 hat 8mm Sprenung und fühlt sich schon im Stehen deutlich komfortabler an. Die Schnürung ist beim 250er sehr gut und lässt sich gut dosieren, lediglich beim „Adapterfit“ des 275er muss man erst ein wenig üben. Hier ist es nicht so leicht, sie zu dosieren. Die Schnürung ist normal, also mit Schuhbändern. Es werden aber spezielle geliefert, die überraschend gut halten.

Das Profil ist das Gleiche.

Das Profil ist das Gleiche.

Die Sohle

Die Aussensohle ist bei beiden Versionen  identisch. Nicht zu grob und mit einem mittelharten Gummi. Der 275er baut natürlich etwas höher und in beiden Versionen sorgt der „Power Foam“ für Dämpfung, aber eben dem Gewicht entsprechend. Der 250er ist schon wirklich sehr flach und relativ „hart“, der 275er hingegen fühlt sich bei der ersten Anprobe komfortabel an.

Die Dämpfung beim 250er ist minimaistisch.

Die Dämpfung beim 250er ist minimaistisch.

Auf der Strecke

Abwechselnd habe ich mir die beiden vorgenommen. Sehr lauffreudig und direkt zeigt sich dabei der Trailtalon 250. Man steht extrem tief, spürt wirklich jedes kleine Steinchen und hat unglaubliches Gefühl für den Untergrund. An Lauffreudigkeit büßt der 275er trotz mehr Dämpfung nicht ein, auch er rollt super ab und lädt richtig ein ihn zu laufen. Durch mehr Dämpfung ist er natürlich wesentlich komfortabler zu laufen als der 250er. Trotzdem macht es im 250er unglaublich Spaß über die Trails zu flitzen. Vor allem auf Waldboden oder auf den bei uns typischen Almwegen macht der Trailtalon unglaublich viel Freude. Weniger lustig wird´s mit dem 250er wenn es über grobe Steine oder auch Asphaltstücke geht. Da ist er mir einfach zu wenig gedämpft für mein Gewicht. Der Grip der Sohle ist auf nahezu jedem Untergrund gut, lediglich im tiefen Matsch ist das Profil überfordert.

20160907092600_wm.jpg

Anders der Trailtalon 275, er nimmt es mit jedem Untergrund auf. Von der Wiese über feste Trails bis hin zu weicherem Untergrund. Dank der Dämpfung ist er extrem komfortabel zu laufen und verzeiht auch eher so manchen Fehler. Den 250er muss man schon ziemlich sauber laufen. Dem 275er hingegen machen auch einige Kilometer auf Asphalt nichts aus. Auch wenn die Sprengungen unterschiedlich sind, man hat in beiden ein sehr direktes Gefühl zum Boden, beim 275er aber mit etwas mehr Schutz. Trotzdem bleibt er feinfühlig zu laufen.

20160708181544-01_wm.jpg

Fazit

Eines ist klar, ich bin mit meinem Gewicht nicht ganz die Zielgruppe für den Trailtalon 250. Aber er ist dennoch wirklich toll zu laufen. Der 250er eignet sich also eher für leichtere und gut trainierte Läufer. Denn mit einem 4mm Schuh mit wenig Dämpfung sollte man schon wirklich sauber laufen können. Für kürzere Läufe werde ich ihn sicher immer wieder mal verwenden.

20160907092522_wm.jpg

Und nun zum Trailtalon 275. Der Schuh ist ein wirklicher Alleskönner und ist für mich wirklich ein sehr guter Trailrunning Schuh für jeden Einsatz und jeden Tag. Die Sohle bietet guten Grip auf den meisten Untergründen, die Dämpfung ist gut, aber nicht zu viel denn man spürt den Untergrund noch. Die Verarbeitung ist sehr gut und die Passform ebenfalls. Es macht extrem Spaß mit dem Trailtalon 275 über die Trails zu laufen, auch wenn´s mal etwas länger geht. Dank breiter Zehenbox fühlt man sich immer wohl in dem Schuh. Kein großer Freund bin ich lediglich von dem „Adapterfit“, aber auch daran gewöhnt man sich. Der Trailtalon 275 ist sicher einer der besten Allround Trail Schuhe die ich bisher zum testen hatte.

Mehr Infos zum  Inov-8 Trailtalon  findet ihr hier

20160907092252_wm.jpg