Suunto Ambit3 Vorstellung

heiß erwartet war sie und suunto hat das geheimnis auch gut gehütet. bei der outdoor 2014 in friedrichshafen wurden aber nun die beiden neuen suunto babys präsentiert. die ambit3 peak und die ambit3 sport. sie lösen ab september die ambit2 und die ambit2s ab. die ambit2r bleibt weiter aktuell. optisch gibt es nur dezente veränderungen, also lediglich ein facelift sozusagen. die peak ist das neue topmodel und kommt in matt-schwarz und als saphire-version. die sport in weiß, schwarz und neu in einem knalligen blau und für damen in weiß/rosa.

die neue ambit3 serie

die neue ambit3 serie

aber nun zu den inneren werten: die wichtigste neuerung ist das integrierte bluetooth. damit können die daten der uhr mit der ebenfalls neuen app syncronisiert werden. die app erscheint auch im september, leider vorerst nur für iphones. spätestens bis dezember aber auch für android handys. für beide gilt: es braucht eine recht aktuelle software, die bluetooth smart tauglich ist (bei andorid ab 4.3). mit der app lassen sich auch die einstellungen der uhr ändern, die moves können animiert und fotos zu den moves hinzugefüht werden und natürlich können die moves mittels facebook geteilt werden und noch einiges mehr.

besonders cool: wenn man das handy wärend dem laufen im rucksack hat, zeigt die uhr angehende anrufe und auch sms an. hier eine weitere neuerung, das display ist etwas hochauflösender und auch die scheibe ist besser entspiegelt. weiters können mit der app sogenannte „smart movies“ erstellt werden. das sind animationen des moves  auf einer 3d-karte, mit entlang der strecke eingebetteten highlights und fotos. siehe ein beispiel hier von kilian jornet.

die ambit3 peak in schwarz

die ambit3 peak in schwarz

eine weitere neuerung ist der neue brustgurt. vor allem der sender ist deutlich kleiner geworden, hat einen durchgehenden textilgurt und kann nun auch beim schwimmen den puls aufzeichnen. da er ebenfalls mittels bluetooth die daten überträgt, ist dies unterwasser nicht möglich. sobald man aber mit der uhr und dem brustgurt über wasser ist, überträgt der gurt die aufgezeichneten daten auf die uhr (dazu brauchte man bisher einen eigenen brustgurt). weiters zeichnet die uhr die bewegung des trägers über den ganzen tag auf, wie bei einem aktivitätstracker, und somit kann die uhr die erholungszeit besser berechnen. das gps modul wurde überarbeitet und somit sollte eine längere akkulaufzeit bei beiden modellen möglich sein. bei der peak bis 50 stunden bei gps aufzeichnung, bei der sport etwa die hälfte.

der hauptunterschied zwischen peak und sport ist wie auch bei der ambit2 serie der kleiner akku bei der sport und die peak verfügt über einen barometer, somit auch über eine barometrische höhenmessung und wettervorhersage. die uhren sollen ab september ausgeliefert werden. die präsentation der ambit3 erklärt auch die probleme der vergangenen wochen auf movescount. hier wurde an der implementierung der neuen uhren gearbeitet.

die ambit3 sport sieht in blau einfach hammer aus.

die ambit3 sport sieht in blau einfach hammer aus.

die preise sollen sich gegenüber der ambit2 serie nicht verändern. also bleibt das gespannte warten bis september. weiter produkt-details gibt es ab 15.7.2014 direkt bei suunto.

2 Gedanken zu “Suunto Ambit3 Vorstellung

    • Hallo Hannes

      Freut mich sehr, dass dir meine Darstellung eine Hilfe war. Ich wünsche dir eben so viel Spaß mit der Ambit3 wie ich ihn habe!

      LG Harald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s