Salomon ISPO 2015 Neuheiten

Kunterbunte, neue Warenwelt – auf der ISPO München wurden wieder die neuen Produkte für die nächste Wintersaison präsentiert. Natürlich auch von Salomon und die Franzosen haben auch gleich mächtig überrascht. Glänzten sie bisher im Bereich Ski-Touren-Sport mit Abwesenheit steigen sie im Winter 2015/16 in den Bereich ein und das gleich als Komplett-Ausstatter. Vom Ski über Bindung zu Schuh und Helm bis zum Rucksack und der richtigen Hose – Salomon hat für jeden etwas. Wobei für jeden nicht ganz stimmt. Salomon bleibt sich und seiner Produktausrichtung natürlich treu. Mit der MTN Serie decken sie zwei Bereiche ab, zum einen den Adventure-Tourer und zum anderen den Freeride-Tourer, wobei beide eher abfahrtsorientiert sind.

image

Also für die Pistenhetzjagt ist nichts dabei, zumindest noch nicht. Denn der Prototyp von Kilian Jornet war auch auf der ISPO zu sehen und verspricht wohl auch etwas in dieser Richtung. Aber von der fernen Zukunft in das Jahr 2015. Ich habe mich vor allem mit der Adventure-Serie auseinander gesetzt. Es gibt zwei Skimodelle mit dem Namen Explore, einen mit 88mm Mittelbreite und einen mit 95mm. Dazu gibt es den MTN Explore Schuh, ein Zweischnaller mit 1462 Gramm und 63 Grad Schaftrotation, weiter die MTN-Pin-Bindung mit 595 Gramm pro Paar, ein dazu passendes Fell. Dann geht´s weiter zum MTN-LAB-Helm, der sogar den ISPO Award bekommen hat und als Multi-Bergsporthelm konzipiert ist. Stöcke, Jacke, Hose und Rucksack runden das Angebot ab.

image

Soweit zum Winter, doch auch bei den Trailschuhen gibt es einige Neuheiten. So erhält der Speedcross 3 zwei frische Brüder. Den Speedcross Pro und den Speedcross Vario. Beide mit einer neuen Sohlenkonstruktion, neuem, Profil und der Pro kommt ohne Nähte und der Vario mit einer klassischen Schnürung. Schon bekannt ist der X-Scram 3D, die beiden neuen Sense 4 und auch der Slab-X-Series, diese wurden schon auf der Outdoor präsentiert und gibt’s schon in den Shops. Neu dazu gekommen ist der S-Lab Speed, der den Fellcross ablöst und der S-Lab Wings, er löst den S-Lab XT 6 ab und es wird ihn auch mit einer normalen und einer Softground Sohle geben. Er präsentiert sich sehr leicht und robust.

image

image

Auch wurden die neuen 3- und 1-Liter Rucksäcke S-Lab Sense Ultra Set (1 Liter) und S-Lab Sense Set (3-Liter) präsentiert, die gibt’s auch schon jetzt in die Shops. Auf jeden Fall zeigt Salomon, dass mit ihnen im Outdoorsport auch im kommenden Jahr wieder zu rechnen sein wird. Gespannt kann man auch sein, wie sich die Neuheiten dann in den ersten Tests beweisen.

image

image

image

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s