Dynafit Trail DST Jacket im Testbericht

Was soll ich lange umherreden: ich finde diese Jacke einfach super. Die Dynafit Trail DST Jacket war mein regelmässiger Begleiter in den vergangenen Wochen. Sie hat was ich brauche und was ich will, pasta.

wpid-20151017104307_wm.jpg

Aber damit wäre der Testbericht doch etwas kurz ausgefallen. Leicht, atmungsaktiv und winddicht soll sie sein die optimale Laufjacke, das alles verspricht auch die Dynafit Trail DST Jacket. Schon die erste Anprobe verspricht Gutes, das Durastretch-material fühlt sich sehr weich und angenehm an. Die Jacke ist genau richtig geschnitten, nicht zu eng und nicht zu weit. Beim Laufen sitzt sie sehr gut, verrutscht nicht und rutscht auch nicht rauf. Die Atmungsaktivität ist ausreichend gegeben, somit kann man die Jacke auch wirklich über den ganzen Lauf anhaben, ohne das Gefühl zuhaben, dass man in ihr erstickt. Dank des weichen Durastretch-Materials lassen sich die Ärmel zurückziehen, damit schafft man weitere Luftzufuhr und Wärmeaustausch.

Ein weicher Bund bei den Ärmeln

Ein weicher Bund bei den Ärmeln

Löcher für die Luftzirkulation, sowohl am Rücken als auch an der Seite

Löcher für die Luftzirkulation, sowohl am Rücken als auch an der Seite

Die Dynafit Trail DST Jacket verfügt über lediglich eine Tasche, diese ist an der Brust angebracht. Für ein Gel, Schlüssel oder auch ein Handy ausreichend groß genug. Sehr angenehm finde ich, dass Dynafit bei der Trail DST Jacket auf Klettverschlüsse bei den Armen verzichtet hat und auch bei der Kapuze gibt es keine Kordel. Sowohl Kapuze als auch die Ärmel wurden mit einem Gummibund ausgestattet. Das ist sehr angenehm wie ich finde. Der Reissverschluss schließt zwar extrem hoch, wenn man die Kapuze nicht auf hat fast zu hoch. Doch dank des weichen Materials stört das nicht. Wenn man allerdings die Kapuze überzieht dann passt diese perfekt. Sie verrutscht nicht und versperrt auch nicht das Sichtfeld. Dank eines kurzen Gummibundes an der Rückseite der Kapuze bewegt sie sich super mit dem Kopf mit.

Dank eines Gummibundes am Hinterkopf bleibt die Kapuze dort wo sie sein soll.

Dank eines Gummibundes am Hinterkopf bleibt die Kapuze dort wo sie sein soll.

Eine Brusttasche für ein paar Kleinigkeiten

Eine Brusttasche für ein paar Kleinigkeiten

Die Dynafit Trail DST Jacket ist ausreichend windabweisend und auch kleinere Regenschauer übersteht sie. Zwar wird man nach einer gewissen Zeit nass, aber sie fühlt sich nie unangenehm nass auf der haut an – wieder dank des Durastrech Materials. Wie schon zu beginn angekündigt, die Dynafit Trail DST Jacket hat mein Herz erobert. Ganz klar, sie ist meine Lieblingsjacke des Sommers 2015. Hier wird es wohl ganz schwer, eine neue Marke zu setzten. Die Dynafit Trail DST Jacket fällt ganz klar unter Allzweckwaffe für immer und überall. Also gibt es eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.

Schon bei meinem KAT-Walk Abenteuer hat mich die Trail DST begleitet, und auch Klaus :)

Schon bei meinem KAT-Walk Abenteuer hat mich die Trail DST begleitet, und auch Klaus 🙂