Dynafit Mezzalama Jacket und Pant Testbericht

Zwei ganz besondere Teile begleiten mich schon seit einigen Wochen: Die Dynafit Mezzalama Jacke und die dazugehörige Hose. Schon alleine der Name Mezzalama verspricht so manches und ist Skitourengehern natürlich ein Begriff. Die Trofeo Mezzalama ist ein italienischer Skitouren-Rennklassiker. Der Name verpflichtet aber auch und die Dynafit Mezzalama Jacket und Pant müssen die hochgelegte Latte überspringen.

20160206155454-01_wm-1024x873.jpg

Auch wenn es sich bei der Mezzalama Jacket und Pant eigentlich um Skitourenbekleidung handelt, sind sie doch multifunktionell einsetzbar. Vor allem die Jacke eignet sich auch ideal zum Trailrunning.

Die Optik

Es gibt die Jacke in den Farben blau oder gelb, die Hose in Schwarz. Sofort fällt das geringe Gewicht der Kombi auf (Jacke 299g, Hose 340g). Die Teile sind zum Großteil mit Durastrech-Material und Ripstop verarbeitet. Zudem ist die Hose und auch die Jacke an den richtigen Stellen zur Isolierung mit Polartec Alpha gefüttert.

Die Hose ist mit einer Tasche versehen

Die Hose ist mit einer Tasche versehen

Auch die Jacke verfüg über eine Tasche.

Auch die Jacke verfügt über eine Tasche

Beide Teile passen hervorragend und sind dank Durastretch super zu tragen und auch die Bewegungsfreiheit wird in keinster Weise eingeschränkt. Die Jacke ist mit einer Kapuze und Daumenschlaufen versehen, die Hose hat einen Einsatz am Knie und links und rechts zwei durchgehende Reißverschlüsse. Den Abschluss der Hosenbeine bildet ein Bund, eine Aussparung für die Schnalle gibt es nicht. Das Stört aber nicht, die Hose kann man ja von unten öffnen.

Mehr Bewegungsfreiheit im Kniebereich

Mehr Bewegungsfreiheit im Kniebereich

Im Gelände

Gedacht ist die Mezzalama Kombi eigentlich für Skitourenwettkämpfe mit viel Bergauf und -ab. Dementsprechend universell einsetzbar sind die Hose und die Jacke. Beim Aufstieg reicht es den Reißverschluss etwas zu öffnen und schon passt der Temperaturausgleich wenn es warm wird, an den Ärmeln gibt es erst ab dem Ellenbogen die Isolierung, dadurch wird es an den Unterarmen nicht zu warm. Auch lassen sie sich zurückziehen.

Das Polartech Alpha Innenfutter

Das Polartech Alpha Innenfutter

Die Kapuze ist groß genug, um sie auch über einen Helm zu ziehen. Das ist beim Skitourengehen sehr praktisch, beim Laufen ist sie aber dadurch ein klein wenig zu groß und schränkt die Sicht ein wenn man sie aufzieht. Trotzdem ist die Jacke sowohl zum Laufen als auch zum Tourengehen einen absolute Allzweckwaffe. Nahezu bei allen Bedingungen ist man mit der Mezzalama Kombi richtig angezogen. Erst wenn es echt warm wird, dann sind sie zu gut isoliert.

Kordelzug bei der Hose

Kordelzug bei der Hose

Auch eignet sich die Jacke hervorragend im Frühling und im Herbst als Backup im Rucksack, falls es am Berg doch mal kälter werden sollte. Sie ist super leicht und klein verpackbar.

Fazit

Die Mezzalama Jacket und Pant sind wirklich super universell einsetzbar. Die Hose ist zwar eher im Skitourenbereich angesiedelt, aber auch bei tieferen Temperaturen kann man gut mit ihr gut laufen. Die Jacke hingegen ist aber wirklich der Knüller. Egal ob mit Tourenski, beim laufen oder mit dem Bike, egal ob Winter, Herbst, Frühling oder an kühlen Sommertagen – die Jacke funktioniert immer. Isoliert super, wärmt genau richtig und bietet perfekte Bewegungsfreiheit. Also wirklich ein Teil für alle Fälle und eine absolute Kaufempfehlung.

Kaputze ohne Kordelzug

Kapuze ohne Kordelzug

Hier geht´s noch zur Herstellerseite der Jacke und der Hose.