Neuheiten Dynafit Winter 2018/19

Ja, es ist ein bissl früh. Aber gute Neuigkeiten können doch eigentlich nie zu früh kommen. Auch heuer hat Dynafit wieder seine neuen Produkte bei einer Convention präsentiert. Schon jetzt zeigten sie ihren Händlern und Partnern, wohin die Reise für den Winter 2018/19 geht. Ja, ihr habt richtig gehört. Nicht erst bei der ISPO Ende Jänner, nein, schon jetzt. Das macht Oberalp, die Mutterfirma von Dynafit, nun schon seit zwei Jahren und fährt gut damit.

Diesmal hat man über 600 Händler aus ganz Europa nach Alpbach eingeladen und die Spannung war besonders groß. Macht doch schon seit einigen Monaten das Gerücht um eine neue Bindung der Südtiroler die Runde. Dementsprechend gespannt waren natürlich alles Gäste, als es zur Präsentation in den großen Saal ging. Und das kann ich schon vorwegnehmen, die Spannung war berechtigt.

P49

Ein sehr kurzer Name für eine Bindungsrevolution. Und so muss man die P49 wohl bezeichnen. Denn sie ist wirklich eine absolute Neuentwicklung. Die Sensation ist vor allem das Gewicht. Lediglich 49 Gramm bringt die Bindung auf die Waage, also im Paar lächerliche 98 Gramm. Somit wäre auch der Hintergrund für den Namen gelüftet. Entwickelt wurde die neue PinTech, wie das neue System genannt wird, von niemand geringeren als Pascal Nobile und Pierre Gignoux.

Pascal Nobile, Pierre Gignoux und Beni Böhjm präsentierten die neue PinTech

Die Idee ist simpel wie genial. Der Frontbacken, wenn man den überhaupt noch so nennen kann, besteht nur aus einem Teil, der Hinterbacken aus zwei. Einer davon ist die Steighilfe, der zweite hält den Schuh bei der Abfahrt. Der Mechanismus vorne ist nun im Schuh integriert. Zwei Zäpfchen fixieren den Schuh in der Bindungsspanne. Auch das Gewicht des DNA by Pierre Gignoux Race-Schuhs aus Carbon konnte nochmals reduziert werden und er bleibt mit 570 Gramm (Größe 27) der leichteste Skitouren-Rennschuh der Welt.

Ein Alleinstellungsmerkmal des neuen Systems betrifft den Wechsel von Abfahrt zu Aufstieg. Wie von der ISMF vorgeschrieben, löst die Bindung vertikal (Auslösewert 6-7) und lateral (Auslösewert 8-9) aus und kann zudem über zwei seitliche Auswerfer komplett verriegelt werden. Um für das Anlegen der Felle aus der Bindung zu steigen, genügt nun ein einziger Handgriff, der den Vorderbacken zusammendrückt und die Auswerfer umlegt. Besonders praktisch daran ist, dass sich der Ski somit direkt in den Händen des Rennläufers befindet und die Felle im Handumdrehen angelegt sind. Ski auf den Boden, Klick vorne – und schon geht es binnen weniger Sekunden weiter im Race-Modus bergauf.

Die neue P49 Race-Bindung wird komplett in Deutschland produziert und besteht aus leichtem Aluminium und dem thermoplastischen Kunststoff POM. Eine Ausweitung des zum Patent angemeldeten Pin-Systems auf weitere Spielarten des Skitouren-Sports ist in den kommenden Jahren geplant.

Hoji

Soll der Skitourenschuh aufstiegs- oder abfahrtsorientiert sein? Ab Winter 18/19 soll die Grundsatzfrage des Tourengehens laut Dynafit endlich der Vergangenheit angehören. Mit dem Hoji Pro Tour präsentieren die Südtiroler einen neuen Skitourenschuh und wollen damit neue Maßstäbe hinsichtlich Funktionalität, Handling und Komfort setzen. Über einen einzigen Handgriff verwandelt sich der Schuh vom effizienten und leichten Aufsteiger mit größtmöglicher Bewegungsfreiheit in ein alpines Abfahrtswunder, das mit maximaler Steifigkeit und optimaler Kraftübertragung begeistert. Kompromisse bei der Performance? Laut Dynafit und Mitentwickler Fritz Barthel Fehlanzeige. Ebenso wie kalte Finger oder nervige Frickelei beim Wechsel zwischen Aufstieg und Abfahrt.

Freerider Eric „Hoji“ Hjorleifson und Low Tech-Erfinder Fritz Barthel entwickleten den Hoji

Dank des zum Patent angemeldeten Hoji Lock-Systems ist der Switch bequem über einen simplen Kick mit dem Schuh möglich: Der Ski-Walk-Mechanismus ist mit dem Verschlusssystem – bestehend aus drei Schnallen und Ultra Lock Strap – untrennbar verbunden und der Schuh wird somit über einen einzigen Hebel verstellt. Drei Jahre hat das Dynafit-Entwicklungsteam in Zusammenarbeit mit dem kanadischen Profi-Freerider Eric „Hoji“ Hjorleifson und Low Tech-Erfinder Fritz Barthel am neuen Skitourenschuh gefeilt. Der Hoji Pro Tour bringt 1450 Gramm (Größe 27) auf die  Waage.

Baselayer

Und was trägst du drunter? Dynafit bringt im Winter 18/19 Funktion, Komfort und Farbe auf die Haut. Abgestimmt auf die speziellen Anforderungen der verschiedenen Spielarten des winterlichen Bergausdauersports präsentieren die Experten aus Aschheim vier stylische Baselayer-Linien für die Segmente Race, Speed, Tour und Free. So unterschiedlich die Bekleidungsstücke hinsichtlich Schnitt, Materialzusammensetzung und Wärmeleistung auch konzipiert sind, so haben sie doch alle eine Gemeinsamkeit: Sie sollen durch höchste Funktionalität überzeugen und bieten dank nahtloser S-Tech- Konstruktion perfekten Tragekomfort und maximale Bewegungsfreiheit ohne Reibung.

Natürlich wurde auch die restliche Bekleidungslinie überarbeitet und bei einer Modenschau präsentiert. Weitere Neuheiten sind ein neuer Rennski und ein Ski für Kinder und kleine Frauen ab 129cm Skilänge.