Volles Haus bei „7 Mountains to Glory“-Premiere

Auf den Spuren eines Klassikers – am 4. November zog es mich an den Traunsee. Besser gesagt ereilte mich der Ruf von Harald Buchinger, seines Zeichens Veranstalter des Bergmarathons „Rund um den Traunsee“. Er feierte eine Premiere, denn über den großen Laufklassiker wurde ein Dokumentation gedreht. Der Titel „7 Mountains to Glory“ versprach dabei schon einiges. In der Dokumentation wird nicht nur die nun schon 30-jährige Geschichte des Bergmarathons beleuchtet, es wurden auch mehrere Läuferinnen und Läufer bei ihrer Teilnahme im Vorjahr gezeigt.

Vor der Premiere hab ich mir noch einen kleinen Teil der Bergmarathon Strecke angesehen.

Der Andrang im Stadttheater in Gmunden war enorm. Der Saal war mit 500 Besuchern restlos ausverkauft. Unter ihnen auch die Helfer beim Bergmarathon und viele bekannte Gesichter aus der Trailrunning-Szene wie Vorjahrssieger Gerald „Sancho“ Fister und GGUT-Sieger Klaus Gösweiner. Mir wurde dann auch eine besondere Ehre zu Teil und ich durfte für ein kurzes Interview vor dem Film auf die Bühne. Es war schon beeindruckend, den vielen begeisterten Zuschauern in die Augen zu sehen und ihnen von meiner Leidenschaft erzählen zu dürfen.

Volles Haus im Stadttheater.

Dann war’s soweit und der Film startete. Produzent Kristof Müllegger zeigt in dem Film nicht nur die Schönheit der Region, durch welche die 70km-Strecke führt, er hat vor allem eingefangen, was den Bergmarathon so besonders macht. Er ist nicht bloß ein Wettbewerb, sondern für viele aus der Region ein Ereignis, bei dem es dabei zu sein gilt. Egal ob als Teilnehmer oder Helfer, und das spürt man in dem Film förmlich. Dazu kommen noch die Erlebnisse der Hauptprotagonisten, man kann ihnen quasi bei deren Bergmarathon folgen. Selbst wenn man noch nie am Start gestanden ist, kann man mitfühlen, leiden und sich beim Zieleinlauf mitfreuen. Ein absolut gelungenes Werk.

Beim Interview auf der Bühne. Foto (c) Eva Gaigg / Bergmarathon „Rund um den Traunsee“

Leider gibt´s den Film noch nicht auf DVD, aber einen Teaser auf youtube als Vorgeschmack. Wie der Film vertrieben wird ist noch nicht klar, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten. Denn „7 Mountains to Glory“ ist absolut sehenswert, nicht nur für eingefleischte Bergmarathon-Fans.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s