Das war das ITAF17

Das Alpine Trailrunning Festival Innsbruck mausert sich schön langsam zu einem Fixpunkt der Trailrunning Szene im Frühling. Insgesamt werden fünf Strecken angeboten, von 15 bis 85 Kilometer, da ist für jeden was dabei. Ich habe mir heuer den K42 gegönnt und bin sozusagen eine halbe Runde um die Tiroler Landeshauptstadt gelaufen. Wie es mir dabei gegangen ist, lest ihr hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s